Hirsch-Karree mit Pilz-Senf-Kruste

Hirsch_Karree (Quelle: Kapuhs/DJV )
Hirsch_Karree (Quelle: Kapuhs/DJV )

Beschreibung

So langsam darf es wieder richtig deftig werden! Wir brauchen nur eine Handvoll Gemüse und zwei Hände voll Wild. Das Karree wird aus dem Rippenstück des Rückens geschnitten und verleiht dem Fleisch eine extra Portion Saftigkeit. 

Zubereitung

1. Das Karree weitestgehend von Sehnen und Silberhaut befreien. Mit Salz und etwas Zucker würzen. In Butterschmalz runderherum anbraten. 

2. Für die Kruste ein Eigelb, gehackte Pfifferlinge, einen Teelöffel Senf, Semmelmehl, eine Prise Salz und Pfeffer und gehackten Rosmarin vermengen bis eine klebrige Masse entsteht. 

3. Den Backofen auf 160 Grad Celsius vorheizen. Das angebratene Karree in einer feuerfesten Form platzieren und mit der Mischung belegen. Nun zirka eine Stunde auf der mittleren Schiene backen bis die Kerntemperatur knapp 60 Grad Celsius erreicht. Die Garzeit hängt stark vom Gewicht des Karrees ab: Ein Bratenthermometer hilft, den richtigen Garpunkt zu ermitteln. 

Von der Kruste zum Karree

Die Hauptzutaten für das Rezept: Hirsch-Karree, Rosenkohl, Kartoffeln, Kirschtomaten.
Für die Kruste gehackte Pfifferlinge, Eigelb, Senf, Semmelbrösel und Gewürze mischen.
Rosenkohl blanchieren, Kartoffeln vorkochen und anschließend mit den Kirschtomaten anrösten.
Das Hirsch-Karree würzen und anbraten.
Nun die Kruste auf dem angebraten Karree verteilen und im Backofen zirka eine Stunde garen…
…bis das Fleisch zartrosa ist.
 

4. Kartoffeln schälen, Rosenkohl von den äußeren Blättern befreien. Kartoffeln kochen bis sie noch leicht bissfest sind, den Rosenkohl in Salzwasser köcheln lassen bis er ebenfalls noch leicht bissfest ist, anschließend in Eiswasser abschrecken. 

5. Nun die Kartoffeln, Rosenkohl und Kirschtomaten in Butter anrösten, mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, Knoblauch und etwas Honig würzen. 

Rezept Kategorie: 
Rotwild

Zutaten

1 Kilogramm
Hirsch-Karree
150 Gramm
Pfifferlinge (alternativ Champignons, Steinpilze etc. )
1 Becher
Semmelbrösel
1
Eigelb
1 Bündel
Rosmarin
1 Teelöffel
Senf (mittelscharf )
1 Bündel
Rosenkohl
1 Bündel
Kirschtomaten
1 Bündel
Kartoffeln
1 Zehe
Knoblauch
1 Teelöffel
Honig

Neuen Kommentar schreiben