Hasen-Kürbisragout mit Topinamburkruste

Hasenragout (Quelle: Kapuhs/DJV )
Hasenragout (Quelle: Kapuhs/DJV )

Beschreibung

Ein Topf, drei Komponenten - dieses Hasenragout ist zum satt werden. Topinambur, Kürbis und Kirschtomaten verleihen dem Gericht eine angenehm fruchtig-nussige Note. 

Zubereitung

1. Den Feldhasen ausbeinen und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Knochen später mit Suppengemüse für einen Fond auskochen. 

2. Den Kürbis halbieren, Kerne und Schale entfernen. Ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. 

3. Zwiebel in feine Streifen schneiden und in einem Schmortopf in  Butterschmalz anbraten bis diese leicht Farbe bekommen. Nun das Fleisch hinzugeben und anrösten. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. 

Vom Topinambur zum Ragout

Topinambur waschen, ggf. mit einer Bürste von der Erde befreien, nicht schälen.
Die Hauptzutaten für das Hasenragout: Hase, Topinambur, Kürbis.
Hasenkeule, Schulter und Rücken ausbeinen und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
Zwiebeln und Hasenfleisch in Butterschmalz anbraten. Mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen. Nun die Kürbisstücke unterrühren.
Den Topinambur in Scheiben schneiden. Das Ragout in eine Auflaufform geben und mit dem Topinambur abdecken.
 

4. Das Fleisch mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen. Einen Schuss Kirschtomatensoße, Knoblauch, Thymian und Kürbisstücke hinzugeben. Bei geschlossenem Deckel für zirka 45 Minuten köcheln lassen bis das Fleisch gut zart ist. 

5. Den Topinambur waschen und in Scheiben schneiden. Das Ragout in eine Auflaufform geben und mit dem Topinambur abdecken. Diesen mit Olivenöl beträufeln und salzen. Nun im Backofen bei 180 Grad Celsius für weitere 45 Minuten backen. 

Rezept Kategorie: 
Hase

Zutaten

1
Feldhase (küchenfertig )
1
Spaghettikürbis
1 Becher
Gemüsebrühe
200 Milliliter
Weißwein
1 Schuss
Kirschtomatensoße
10
Topinamburknollen
1
Salz, Pfeffer und Zucker
1 Stück
Butterschmalz
1
Zwiebel
2 Zehen
Knoblauch
1 Bündel
Thymian

Neuen Kommentar schreiben