Falsches Rotwildkarree

Falsches Karree (Quelle: Kapuhs/DJV )
Falsches Karree (Quelle: Kapuhs/DJV )

Beschreibung

Der falsche Hase ist bereits bekannt - wir haben nun das Karree nachgebaut. Ein echter Hingucker, garantiert eine Überraschung für Eure Gäste. 

Zubereitung

1. Das Rotwildhack mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauchpulver würzen und in zwei gleich große Stücke teilen. Den Feta-Käse längs aufschneiden und jeweils ein Stück auf die ausgebreitete Hackfleisch-Masse geben. Den Feta nun mit dem Fleisch ummanteln. 

2. Die Fleischmasse mit Backpapier zu einer Rolle formen und fest eindrehen. Nun in eine hitzebeständige Folie geben (einige Vakuumtüten sind bis 100 Grad Celsius hitzebeständig).

Vom Hackfleisch zum Karree

Die Hauptzutaten für das faslche Karree: Rotwildhack, Fete-Käse, Kartoffeln, Rote Beete, Schnittlauch und Rippenbögen.
Rotwildhack würzen und mit Fetakäse füllen.
Die Masse zu einer Rolle formen.
Und für zirka 30 Minuten sous vide garen.
Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Mit Öl beträufeln, würzen und knusprig backen. Später Rote Beete Würfel dazugeben.
Die Hackrolle nun noch kurz anbraten.
Die Fleischrolle mit Schnittlauch ummanteln und die Rippen einstecken.
Das falsches Karree aufschneiden und mit Kartoffeln, Rote Beete und Petersilie anrichten.
 

3. Die zwei Rollen nun für zirka 30 Minuten bei 80 Grad Celsius sous vide garen. Anschließend aus der Verpackung nehmen und nochmals kurz in der Pfanne in Butterschmalz rundherum anbraten. Die Rippenbögen von Fleisch und Sehnen weitestgehend befreien und ebenfalls in den Kochtopf geben. Anschließend im Backofen gemeinsam mit den Kartöffeln etwas anrösten lassen. 

3. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Thymian und Rosmarin würzen. Die Würfel in eine Auflaufform geben und im Backofen bei 180 Grad Celsius für zirka 30 Minuten backen. Nun die gewürfelte rote Beete dazugeben, vermengen und weitere 10 bis 15 Minuten backen. 

4. Schnittlauch sehr fein hacken und auf einem Teller ausbreiten. Die Hackrolle darin wälzen. Nun die Rippenbögen in gleichmäßigen Abständen einstecken. Das Gemüse mit Petersilie verfeinern und mit dem aufgeschnittenen, flaschem Karree servieren.  

Zutaten

600 Gramm
Rotwildhack
1 Stück
Feta-Käse
2
Rote Beete (vorgekocht )
4
Kartoffeln (groß, festkochend)
1 Bündel
Schnittlauch
1 Bündel
Petersilie
1
Salz, Pfeffer und Zucker
1
Knoblauchpulver
1
Paprikapulver
2 Esslöffel
Thymian und Rosmarin (frisch, gehackt)

Neuen Kommentar schreiben